The CBd
Michel 2001 on CBd-1617
Michel 2001, 56, No. 52.
Slg. Skoluda M038 (Michel 11)
3,90 x 2,50 x 0,70
2./3. Jh. n. Chr.
Rötlicher Magnetit, matt, beiderseits flach, Rand nach hinten abgeschrägt, Kante leicht nach vorn. Bestoßungen am Rand. Medaillon.
Vorderseite
Hochoval. Menschliche Figur mit Löwenkopf in Drei-viertelansicht auf einer Grundlinie, Kopf im Profil nach links. Der von sieben Strahlen gerahmte Löwenkopf ist von einer flüchtig gezeichneten Mähne umgeben; eine längliche Nase, ein Auge sowie geöffnetes Maul mit Zähnen und Zunge sind gezeigt. Kleidung ist nicht näher zu spezifizieren. Der rechte Arm ist angewinkelt erhoben und schwingt eine Peitsche, die linke ausgestreckte Hand hält eine gestreckte Schlange.
Rückseite
Hochoval. Inschrift in 6 Reihen
ΓABP
IHΛWP
IHΛPAΦ
AHΛMI
KAHΛ
IAW
Erzengel-Namen »Gabriel«, »Uriel«, »Raphael«, »Michael«, →Iaô
Publikation
Michel, BritMus 167 zu Nr. 271 /CBd-158/ (erw.); Michel, Studie 37.B.1.e, Taf. 38, 1.
Literatur
hier 51 /CBd-1685/ (Lit.).
Vergleiche
Zum Leontokephalos mit Schlange als Attribut: Grün-roter Jaspis Bonner 292 Taf. 11, 231 /CBd-1415/; Schwarzer Jaspis AGWien III 166f. Taf. 100, 2220 /CBd-2464/; Serpentine Michel, BritMus 167f. Taf. 39, 271 /CBd-158/.272 /CBd-160/.
 
Last modified: 2016-03-04 00:25:23
Link: cbd.mfab.hu/pandecta/1964

Related objects: 6 item(s)