The CBd
Michel 2001 on CBd-1626
Michel 2001, 68, No. 67.
Slg. Skoluda M047 (Michel 8)
1,88 x 1,38 x 0,39
2./3. Jh. n. Chr.
Dunkelgrüner transluzenter Moosachat mit schwarzen Punkten, poliert, Vorderseite kaum merklich, Rückseite stärker konvex, Mittelgrat abgerundet. Ringstein.
Vorderseite
Hochoval. Gerippt gemusterte Schlange mit zur liegenden Acht geschlungenem Körper und Löwenkopf nach links. Aufgerissenes Maul, Zunge, Auge, Bart und Mähne sind angegeben, am Kopf sieben Strahlen. Darüber →Vokale. Um die Figur herum Inschrift, links in zwei Reihen, von oben nach unten
EI XNOYBIC
rechts
OPΞINAMO
εἰμί Χνοῦβις »Ich bin Chnoubis«
und unbekanntes Zauberwort
Rückseite
Hochoval. Inschrift, darunter senkrecht Chnoubiszeichen und drei Sterne mit →Brillen
ANOX
»ich bin«
Publikation
Michel, Amulettgemmen 379 Abb. 1; Michel, BritMus 195 zu Nr. 305 /CBd-691/; Michel, Studie 11.3.f.
Literatur
64 /CBd-1623/ (Lit.), 65 /CBd-1624/ (Lit.).
Vergleiche
Zu ANOX und Chnoubis: Chalcedon Southesk 147 N 13 (ohne Abb.); Chrysopras Philipp 89 Taf. 33, 129 /CBd-213/; Heliotrop Delatte–Derchain 252 Nr. 352; Praser AGD IV Hannover 312 Taf. 227, 1718; Milchiger Opal Seper 13 Nr. 16 Abb. 3; Plasma und Chalcedon AGWien III 168f. Taf. 102, 2223 /CBd-2467/.2225 /CBd-2469/; Chalcedon Sliwa 75f. Taf. 22, 98 /CBd-201/; Chrysopras AGSofia 94f. Nr. 263; Chrysopras Philipp 90 Taf. 33, 131 /CBd-215/; Schwarzer Jaspis und Praser Delatte–Derchain 63f. Nr. 71.74; Olivin, Chalcedon und bräunlich-grüner Jaspis Michel, BritMus 198ff. Taf. 46, 310 /CBd-696/312 /CBd-698/. – Zum Motiv: hier 64 /CBd-1623/ (Vgl.), 65 /CBd-1624/ (Vgl.), 66 /CBd-1625/, 68 /CBd-1627/74 /CBd-1694/.
 
Last modified: 2016-04-24 21:39:41
Link: cbd.mfab.hu/pandecta/2075

Related objects: 13 item(s)