The CBd
Michel 2001 on CBd-1686
Michel 2001, 60, No. 56.
Slg. Skoluda M002 (Michel 1)
2,28 x 1,85 x 0,59
2./3. Jh. n. Chr.
Dunkelrotbrauner Jaspis von Chalcedon durchsetzt, poliert, Voderseite leicht konvex, Rückseite flach, Rand beinahe gerade und gewölbt, Kante abgerundet, wohl nachträglich zurechtgeschliffen. Ringstein.
Vorderseite
Hochoval. Gepanzertes Mischwesen mit Schlangenbeinen und Hahnenkopf im Profil nach rechts. Der rechte Arm mit Peitsche ist erhoben, der linke vom Rundschild verdeckt.
Rückseite
Hochoval. Inschrift in zwei Reihen
CEME
CIΛAΨ
→Semesilam
Publikation
Michel, BritMus 120 zu Nr. 189 /CBd-587/ (ew.); Michel, Studie 3.A.1.g.
Literatur
hier 55 /CBd-1620/ (Lit.).
Vergleiche
Zum Motiv und Inschrift CEMECILAM: Grüner Jaspis AGKöln 249 Taf. 130, 447; Smaragd Seper 14 Nr. 20 (ohne Abb.); Heliotrop Delatte–Derchain 27 Nr. 7; Braun-roter Jaspis Michel, BritMus 120 Taf. 27, 189 /CBd-587/ (Vgl.). – Zum Motiv: hier 55 /CBd-1620/ (Vgl.), 57 /CBd-1687/, 58 /CBd-1688/, 60 /CBd-1622/, 61 /CBd-1689/, 124 /CBd-1734/.
 
Last modified: 2016-04-29 00:07:26
Link: cbd.mfab.hu/pandecta/2111

Related objects: 6 item(s)