The CBd
Michel 2001 on CBd-1741
Michel 2001, 116-117, no. 133.

Slg. Skoluda MN083 (Michel 63)

2,02 x 3,05 x 0,53
17./18. Jahrhundert

Schwarzbrauner Jaspis, stark poliert, beiderseits flach, Rand nach hinten gewölbt, Kante nach vorn. Rand stellenweise bestoßen. Medaillon.

Vorderseite
Queroval. Harpokrates frontal auf dem Lotus sitzend in einer Barke. Der Kopf des Sonnenkindes mit Sonnendiskus und Strahlen ist im Profil nach links gerichtet, die erhobene Linke schwingt ein Flagellum, die Rechte ist in Art des Helios mit geöffneter Hand zum Gruß erhoben. Oben links eine nach rechts geöffnete Mondsichel sowie ein Stern rechts. Der Sonnengott wird flankiert von einem ithyphallischen Pavian mit Diskus auf dem Kopf und adorierend erhobenen Armen rechts sowie einer wohl hundeköpfigen Figur mit durch Abspliß zerstörter Krone, Rüstung, Anch oder Sa-Schleife in der Rechten und einem kugelig mit zwei Strahlen auslaufenden Zepter in der Linken links. Die Bootsenden laufen als Vogelköpfe mit spitzen Schnäbeln und Kämmen aus, darauf jeweils ein Pfau im Profil zu Harpokrates blickend.

Rückseite
Hochoval. Inschrift in zehn Reihen
XAVP
ΔXΦHEC
XHPΦIXP
OΦHYPWΦ
NXPOΦNVV
WΦWXWBWX
BAIXWWWXA
BPACAZΔOC
XAPINAΛE
ZANΔP
Verschreibung des →Chabrach-Logos, →Bainchôôôch, →Abrasax, Dos-Charin-Bitte, Name Alexandr(a?)
Material, Schnitt und motivische Abweichungen (z. B. Pfauen) lassen an dem antiken Ursprung dieses Steines zweifeln, ebenso scheinen die Verschreibungen der Inschrift der Rückseite auf das ungenaue bzw. unverstandene Kopieren einer ursprünglich schlüssigen Vorlage zurückzugehen (hier 13 /CBd-1656/?). Die Kombination des Harpokrates-Motivs auf dem Lotus in der Barke mit →Chabrach-Logos und Dos-Charin-Bitte ist für antike magische Gemmen geläufig und meist auf grünem Jaspis oder Heliotrop zu finden.

Publikation
Michel, Studie 19.3.e, Taf. 29, 1.

Literatur
Zu Motiv und Inschrift: hier 12 /CBd-1655/17 /CBd-1609/ (Lit.), 55 /CBd-1620/(Lit.).

Vergleiche
Zu Motiv und Inschrift: hier 13 /CBd-1656/ (Vgl.). – Zum Motiv: hier 15 /CBd-1658/.16 /CBd-1608/ (Vgl.). – Zur Dos-Charin-Bitte: hier 55 /CBd-1620/.

Last modified: 2016-05-07 16:17:35
Link: cbd.mfab.hu/pandecta/2144

Related objects: 3 item(s)