The CBd
Michel 2001 on CBd-1715
Michel 2001, 92, no. 100.

Slg. Skoluda M105 (Michel 119)

1,32x 1,71 x 0,44
2./3. Jh. n. Chr.

Dunkelroter Karneol, poliert, Vorderseite konvex, Rückseite kaum merklich konvex, Rand nach hinten abgeschrägt, Kante nach vorn. Ringstein.

Vorderseite
Queroval. →Buchstaben und →Charakteres in zwei Reihen – feststehende Abkürzung für Jahwe, die häufig den exorzistischen →Aianagba-Logos begleitet.

Rückseite
Queroval. Inschrift in vier Reihen
AIANAXBA
AMOPAXΘICAΛ
AMAZABAMAI
AZACABAWΘ
Aianagba-Logos, →Sabaôth

Publikation
Michel, BritMus 312 zu Nr. 514 /CBd-872/ (erw.); Michel, Studie 28.4.b, Taf. 99, 2.

Literatur
Zu →Aianagba-Logos und Exorzismus: hier 96 /CBd-1711/ (Lit.).

Vergleiche
Zu →Aianagba-Logos und Aianagba-Sigel: hier 96 /CBd-1711/ (Vgl.).

Last modified: 2016-04-29 23:01:05
Link: cbd.mfab.hu/pandecta/2172

Related objects: 2 item(s)