The CBd
Zwierlein-Diehl, AGWien III on CBd-2504
Inv. IX B 1240. Hämatit. Form 8. Ein Stück fehlt, links oben von Seite a aus gesehen. Die Fehlstelle ist mit Gold gefüllt. Rechte obere Kante bestoßen. In moderner Goldfassung mit beweglichem Bügel. Aus Ägypten. 1821 durch E. A. Burghart erworben. Nachtragsinv. 286. SK. 448 Nr. 1240.
2,00 x 1,67 (si.O.) x 0,26
Bild b 1,68 x 1,30
2. Hälfte 2.–1. Hälfte 3. Jh. n. Chr.
Seite a: Uroboros (ein Teil des Kopfes ist rechts oben erhalten); darin das mit siebenzackigem Schlüssel verschlossene Uterussymbol. Über ihm Bes, Chnubis und Isis mit Federkrone; zu seinen Seiten: Ιαω.
Ringsum die Soroor-Formel; Anfang und Ende fehlen:
σορο]ορμερφεργαρβαρμαφ[ριουριγξ
Seite b: ορω[ρ]/ιουθ.
Vgl.: Eine ähnliche Göttergruppe (um Nephthys? erweitert): Delatte – Derchain Nr. 357. Zu Bes: Philipp Nr. 186 /CBd-2139/.
 
Last modified: 2016-05-17 19:58:51
Link: cbd.mfab.hu/pandecta/2596

Related objects: 2 item(s)