The CBd
Michel, BM on CBd-953

S. Michel, Die Magischen Gemmen im Britischen Museum, 2001, 342, no. 594.

Steatit, matt glänzend. Quader, Kanten abgerundet. Kleine Absplisse an Kanten und Ecken. Längs durchbohrt.

1,7 x 1,6 x 0,7
5./6. Jh.n.Chr.?
Herkunft unbekannt.
Brit. Mus. Inv. G 481, EA 56481.

Vs.: Figur mit nicht identifizierbarem Kopf in Vorderansicht. Die Beine der Figur sind nach links geknickt, beide Arme erhoben und seitlich ausgestreckt, vielleicht fallend gedacht, in der Rechten ein großes Schwert? Der Körper ist mit parallel geführten waagerechten Linien gemustert, die auf Bekleidung hinweisen könnten.

1. Schmalseite: Querformat. Inschrift in einer Reihe:
IAW
->Iaô

Rs.: Anguipedes frontal, nicht näher spezifizierter Kopf im Profil nach rechts(?). Die Figur scheint in Rüstung gedacht, Schurz und Brustpanzer sind angedeutet. Die Schlangenbeine sind u-förmig nach links und rechts außen geführt, die Arme angewinkelt ausgestreckt, ohne Attribute.

2. Schmalseite: Querformat. ->Charakteres, ein Quadrat mit Kreuz darin sowie ein Z.

Publ.: GOODENOUGH II 250 Anm.306, III 1089; SCHWARZ (1979) 166 Anm.49 (erw.).

Lit.: Zu Form und Stil: 591 /CBd-950/(Lit.). - Zum Anguipedes: 181 /CBd-579/(Lit.).

Vgl.: Zu Material, Form und Stil: Schwarzer Jaspis DΕLAΤΤΕDERCHAIN 151 Nr. 197; Steatit SOSSIDI 12 (unpubl.); hier 591 /CBd-950/(Vgl.)–593 /CBd-952/, 595 /CBd-954/(Vgl.)–597 /CBd-956/.

Last modified: 2016-02-11 21:59:37
Link: cbd.mfab.hu/pandecta/818

Related objects: 8 item(s)