The CBd
Michel, BM on CBd-954

S. Michel, Die Magischen Gemmen im Britischen Museum, 2001, 343, no. 595.

Steatit, leicht poliert. Quader. Kleine Absplisse an den Kanten. Längs durchbohrt.

1,2 x 1,1 x 0,9
5./6. Jh.n.Chr.?
Herkunft unbekannt.
Brit. Mus. Inv. G 483, EA 56483.

Vs.: Anguipedes mit Hahnenkopf im Profil nach links. Beide Arme sind ohne Attribute angewinkelt erhoben, die Schlangenbeine u-förmig nach außen geführt.

1. Schmalseite: Querformat. Inschrift in einer. Reihe:
IAW
->Iaô

Rs.: Innerhalb eines gerippt gemusterten Ouroboros im Profil nach rechts ein Zeta.

2. Schmalseite: nicht identifizierbare Silhouette, etwas flächiger ausgeführt als auf den Vergleichsstücken.

Einfacher Ritzstil wie die vorangegangenen Stücke.

Publ.: BOΝNΕR 239; GOODENOUGH II 281 Anm.539, III 1180.

Vgl.: Zu Material, Motiv und Form: 594 /CBd-953/(Vgl.). - Zu Material, Form und Stil: 591 /CBd-950/(Vgl.)–593 /CBd-952/, 596 /CBd-955/, 597 /CBd-956/.

Last modified: 2016-02-11 22:05:00
Link: cbd.mfab.hu/pandecta/819

Related objects: 7 item(s)